Was ist die Bibel?

Öffnen Sie Ihre Bibel beim Inhaltsverzeichnis. Sie werden entdecken, dass es eigentlich eine ganze Bibliothek ist: 39 Bücher im Alten Testament und 27 im Neuen Testament. Bei näherer Betrachtung sehen Sie ein breites Spektrum an Textsorten: Erzählungen, Gesetzestexte, rituelle Anweisungen, Gedichte, Lieder, Predigten, Weissagungen, Weisheitssprüche, Gleichnisse, Briefe und Geschlechtsregister. Wenn die ältesten Bücher aus der Zeit Mose stammen (15. Jahrhundert v. Chr.) und die jüngsten aus dem späten 1. Jahrhundert n. Chr., dann liegt uns hier Textmaterial vor, das über eine Zeitspanne von ca. 1.600 Jahren veröffentlicht, gesammelt und zusammengestellt wurde. Forscher gehen davon aus, dass die Bücher nicht unbedingt in der Reihenfolge geschrieben wurden, in der sie uns heute in der Bibel vorliegen. Dennoch ist eine deutliche Logik in ihrer Anordnung erkennbar. Trotz der Tatsache, dass die Bücher der Bibel über einen derart langen Zeitraum und von so vielen verschiedenen Autoren verfasst wurden, zeigt sich eine erstaunliche Entwicklung gemeinsamer Themen und eine Bücher übergreifende Einheit.

„Das Buch der Bücher“ im Modul „Einführung in die Bibel“

Dieses Zitat stammt aus dem Bibel für alle-Kurs. Zu diesem fundierten und kostenlosen Online-Bibelkurs kann man sich hier anmelden.